Was ist das Bitcoin Halving

Was ist das Bitcoin Halving 

(Halving Countdown Link)

Als der Bitcoin im Jahr 2009 das Licht der Welt erblickte, hatte Satoshi Nakamoto festgelegt, dass der Bitcoin einer Deflationären Entwicklung folgen sollte. Es musste damit ein Gleichgewicht gefunden werden, um die Miner für Ihre Arbeit zu entlohnen, die das Netzwerk sicherten und einer Deflationären Entwicklung.

Damit für die Miner immer noch ein finanzieller Anreiz für Ihre Unterstützung vorhanden ist, wurde beschlossen in langsamen Schritten die Belohnung des Netzwerks zu senken.

Diese im Protokoll festgelegte Funktion wurde Halving genannt.
Alle 210.000 Blöcke (was bei 10 Minuten Blockzeit alle 4 Jahre stattfindet) wird die Netzwerk Belohnung um 50% reduziert.

Die Halving Zeiträume waren wie folgt:

03.01.2009 – 28.11.2012  – 50 BTC    Belohnung
28.11.2012 – 11.07.2016 –  25 BTC    Belohnung
28.11.2016 – 11.05.2020 –  12,5 BTC Belohnung

Ab dem 12.05.2020 wird es daher nur noch 6,25 BTC als Belohnung für die Miner geben.

Das Halving hat sich zu einem großen Ereignis formiert, da nicht nur wir Nutzer dieses Ereignis im Blick haben, sondern inzwischen auch die Finanzexperten. Das interesse daran ist groß, denn nach jeden der vergangenen Halvings gab es innerhalb von 6-12 Monaten ein Allzeithoch im Kurs vom Bitcoin.

Aufgrund der momentan schwierigen Lage (Corona Pandemie etc.) ist dies aber nicht in Stein gemeißelt, ob die Verknappung hier wieder einen Wertzuwachs bringen wird, können auch die Experten nicht sagen.

Da jedoch der Bitcoin auch in der Gesellschaft immer mehr Anklang findet, sehen die meisten dennoch eine positive Entwicklung voraus. Inzwischen wird der Bitcoin als das digitale Gold angesehen und gehandelt.

Wir (Meatec.io) möchten euch unsere Meinung zur Zukunft des Mining Marktes mitgeben.

“Durch das Halving, wird die Belohnung um 50% reduziert, auf eine sofortige Erhöhung des Bitcoin Preises können wir aus der Vergangenheit nicht ausgehen. Dieses wird in der Regel dauern. Dennoch ist die Technik so weit fortgeschrittenen das moderne Miner eine hohe Rechenleistung bei gleichzeitig niedrigem Stromverbrauch besitzen. Somit werden diese nach dem Mining weiterhin profitabel arbeiten.

Dennoch ist es klar, das viele europäische Mining Standorte aufgrund der hohen Stromkosten schließen werden. Auch ältere Gerätschaften, müssen dann abgeschaltet werden. Da wir fast nur neue Geräte haben, sehen wir für unsere Kunden kein Problem bezüglich der Profitabilität. “

0
11/05/2020